Graues Flammenkreuz auf

StartseiteLeben im St. Michael

Das Altenheim St. Michael

Einladend und ohne Barrieren

Das Altenheim St. Michael wurde 1996 eröffnet. Es bietet 80 älteren Frauen und Männern ein Zuhause. Darüber hinaus können wir zehn Gäste im Rahmen der Kurzzeitpflege aufnehmen.

Unsere Einrichtung ist nach den Erkenntnissen der modernen Seniorenpflege und –betreuung konzipiert und barrierefrei gestaltet. Bei uns können Sie sich auch mit Rollator oder im Rollstuhl ungehindert bewegen.

Sehr beliebt bei den Bewohnern des Altenheims St. Michael sind die Terrasse und der schöne Park.Sehr beliebt bei den Bewohnern des Altenheims St. Michael sind die Terrasse und der schöne Park.Zahlreiche Gemeinschaftsräume und Wintergärten laden dazu ein, andere Bewohner, Familienangehörige, Freunde oder Bekannte zu treffen. Wenn Sie sich zurückziehen möchten, können Sie diese Zeit in der vertrauten Umgebung Ihres Zimmers verbringen oder sich beispielsweise im Andachtsraum besinnen. Bei sonnigem Wetter trifft man viele unserer Bewohner auf unserer Terrasse und in unserem großen Park. Von hier aus erreichen Sie in wenigen Minuten zu Fuß den Ortskern von Waldniel. Sie möchten dorthin lieber fahren? Der Bürgerbus hält vor unserer Tür. Ohnehin ist unser Haus eingebunden in das Umfeld. Wir pflegen den Austausch mit Pfarrgemeinden, Behörden, Schulen, Kindergärten und Vereinen.

Seit Mitte 2005 hat der Caritasverband für die Region Kempen-Viersen die Trägerschaft unserer Einrichtung übernommen. Unser Fundament ist der christliche Glaube. Bei der Betreuung und Pflege orientieren wir uns an der Einzigartigkeit eines jeden Bewohners, der ihm von Gott gegebenen unantastbaren Würde und seinen Bedürfnissen nach Geborgenheit und Sicherheit.

 

Kontakt

Leiter: Mark Wagner

Schillerstraße 28
41366 Schwalmtal

Tel.: 0 21 63 - 4 70 500
Fax: 0 21 63 - 4 70 750

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Seite wurde in 0.351 Sekunden generiert